stadteigenart.de

Eilenburg

Eilenburger Klänge – Wissenschaftsjahr 2015 sucht den Stadtklang

3.08.2015, Rubrik: Eilenburg, Kurznachrichten, Kommentare schreiben

Eilenburg - Nikolaikirche, zwei von fünf Glocken

Nicht nur wir von stadteigenart.de suchen das Besondere an Orten oder Städten – andere scheinen das auch recht interessant zu finden und initiieren gleich eine bundesweite Kampagne. Das Wissenschaftsjahr 2015 dreht sich auch um den Klang der Stadt oder eines Lieblingsortes oder auch störender Geräusche. Ziel ist es eine Klangkarte zu erstellen. Wenn das mal nicht mindestens Stadteigenartig ist. Wir finden die Aktion toll und unterstützen diese natürlich. Mitmachen kann jeder – einfach Klang aufnehmen und hochladen, nichts ist in der heutigen Zeit einfacher als das.

Welche Klänge sind für Eilenburg typisch? Sind es die Kirchenglocken, der Schienen- oder Straßenverkehr, vielleicht hat es ja auch etwas mit Ruhe oder dem Blubbern der eigenen Kaffeemaschine zu tun. Hier sind sicher der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Es gibt eine Reihe von Themenfeldern, die sozusagen ein wenig Ordnung in das entstehende Klang-Chaos bringen sollen. Auf jeden Fall ist die Idee von www.stadtklang2015.de genial und trifft einen wichtigen Kern unserer Zeit. Dabei ist es egal, ob es sich um Geräusche handelt, die als Lärm wahrgenommen werden oder ob es sich wohlige Klänge aus der Natur handelt. Unter #Stadtklang2015 kann man die Aktion auch bei Twitter gut verfolgen.

Stichworte:
,

©2019 stadteigenart.de - Projekt stadteigenart.de für Eilenburg – eine Idee von SL | Marketing & Management
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung